Bamberger Nachtwächter – die besonderen Führungen durch Bamberg

Der Bamberger Nachtwächter zieht wieder durch die malerischen Gassen in Bamberg

Neustart der Nachtwächter

Wir dürfen Ihnen wieder Bamberg zeigen!

Ab Mittwoch, den 26.05.2021 werden wir Bamberger Nachtwächter wieder mit Gästen unsere beliebten Nachtwächterrundgänge abhalten, vorausgesetzt, der Inzidenzwert in Bamberg bleibt stabil.

Da die Teilnehmerzahl stark beschränkt bleiben wird, ist für Gäste eine vorherige Anmeldung derzeit zwingend erforderlich. Diese kann vorzugsweise durch den Erwerb von Eintrittskarten über den Tourismus- und Kongress Service (Geyerswörthstraße 5, Tel.: 0951-2976200) oder durch Reservierung direkt bei uns Nachtwächtern erfolgen (Tel.: 0178-4265004), besser noch über das
Kontaktformular auf dieser Homepage.

Zur Teilnahme zugelassen werden nur Personen, die
  • nicht an Covid-19 erkrankt sind, bzw. in den letzten 14 Tagen Kontakt zu Erkrankten hatten,
  • keine Erkältungssymptome zeigen
  • die Abstandsregeln einhalten.
Für die Teilnahme ist weiterhin eine Registrierung der Kontaktdaten zwingend erforderlich. Während des Rundganges sind Masken zu tragen.
Add Background Images Here
Stacks Image 316
Authentisch und geschichtsbewusst erzählen die Nachtwächter Geschichten
Die Bamberger Nachtwächter und NAchtwächterinnen kennen jedes Haus und noch mehr Geschichten dazu
Die Laterne der Bamberger Nachtwächter weist den Weg durch die dunklen Gassen der Bamberger Altstadt
 

Führungen mit dem Nachtwächter durch Bamberg

„Hört Ihr Leut´ ... und lasst euch sagen ...“


so klang jahrhundertelang der Nachtwächter-Ruf durch die eng verwinkelten Gassen, über die verwunschenen Plätze der ehedem „Fürstbischöflichen Haupt- und Residenzstadt“ Bamberg.

Und er ertönt wieder, bei den Rundgängen der Bamberger Nachtwächter!

Historie

Fundament der Bamberger Nachtwächterrundgänge ist der reiche Schatz an Geschichte und Geschichtchen, an Anekdoten und Erzählungen in dieser an Historie so reichen Stadt.
Stacks Image 227

Nachtwächterordnung

Grundlage der Rundgänge ist die Bamberger Nachtwächterordnung von 1789, in der genau beschrieben wird, wer Nachtwächter werden durfte (und wer nicht), welche Aufgaben zu erfüllen waren, und was zu meiden war („lüderliche Orte“). Diese Dienstordnung gibt einen präzisen Einblick in das Nachtwächterdasein vor über 200 Jahren und dient als historische Grundlage der Bamberger Nachtwächterrundgänge
Stacks Image 228

Seit Jahrhunderten wichtig

Entsprechend sind die Bamberger Nachtwächter als Figuren im 18. Jahrhundert angesiedelt, einer der Blütezeiten der Stadt.
Stacks Image 229

Rundgänge für Einzelpersonen, Kinder oder Gruppen

Lassen Sie sich entführen in die Atmosphäre längst vergangener Zeiten, nach der Hektik des Tages, in einer zur Ruhe kommenden Stadt. Unterhaltsam widmen sich die Nachtwächter der Geschichte der Stadt und ihren Geschichtchen, den Lokalen und den Lokaloriginalen. Ohne Schulmeisterei werden dabei die Höhepunkte der Weltkulturerbestadt besucht und den Gästen hiesiges Leben und Lokalkolorit näher gebracht.

Die Bamberger Nachtwächter bieten verschiedene Möglichkeiten von Nachtwächterrundgängen an.

Bamberg mit den Augen der Nachtwächter entdecken.


Durch unserem Kurzfilm bekommen Sie einen kleinen Einblick über unserer Arbeit und unseren Rundgängen.